Vorläufige Entscheidung zur Eissporthalle erwartet

Nordhorn. Die Sonne kommt heraus, der Winter weicht: Die Eishockeysaison 2016/17 neigt sich dem Ende zu. Beim Eishockey Club Nordhorn e.V. nutzt man die letzten Tage und bereitet sich akribisch auf das letzte Saisonspiel in der Verbandsliga vor – die Freibeuter vom Rostocker EC sind im Anmarsch. Los geht es am Sonntag, 19. März um 18 Uhr in der Eissporthalle von Nordhorn. Vorher wird am 16. März im Kreistag die vorläufige Entscheidung zur Situation der Eissporthalle Nordhorn getroffen.

Rostock auf Platz vier

Bisher konnte der EC Nordhorn zwei absolvierte Partien gegen Rostock für sich entscheiden, mit Spiel drei soll die Saison in der Verbandsliga erfolgreich abgeschlossen werden. In der ersten Begegnung führte die Mannschaft von Trainer Heiko Niere mit vier Toren, als sich Tormann Felix Kaydan verletzt – die Partie ist gelaufen und wird mit 5:0 für Nordhorn gewertet. Beim nächsten Spiel siegt der ECN mit 2:7 auswärts, jetzt kommen die Rostocker wieder an die Vechte.

Momentan auf Platz vier der Tabelle, nur zwei Punkte Rückstand auf die Tigers vom TuS Harsefeld und noch drei Spiele zu absolvieren. Ein dritter Platz ist für die Freibeuter noch machbar.

Saisonabschluss und Meisterfeier in Nordhorn

In Nordhorn sieht man dem Spiel gelassen entgegen – der Titel ist gesichert, die Saison kurz vor dem Abschluss. Die Partie beginnt am Sonntag, 19. März um 18 Uhr, der Einlass beginnt eine Stunde vorher. Gegen die Gäste aus Rostock wollen Trainer Heiko Niere und sein Team Fans und Zuschauer noch einmal ordentlich unterhalten und dann auf der gemeinsamen Saisonabschluss- und Meisterfeier am 25. März würdig in die Sommerpause verabschieden.

Bei guter Livemusik, günstigen Getränken und Grillstand wird im großen Festzelt vor der Eissporthalle in Nordhorn die Sommerpause eingeläutet. Vorher spielt die Jugendmannschaft, der Eintritt ist frei. Wichtigster Programmpunkt: Die offizielle Pokalübergabe und Trikotversteigerung. Weitere Informationen gibt es im Netz auf www.eishockeyclub-nordhorn.de sowie in den sozialen Medien.

Vorläufige Entscheidung zur Hallensituation

Am Donnerstag, 16. März kommt der Kreistag zusammen und trifft eine vorläufige Entscheidung zu der noch ungeklärten Situation der Eissporthalle in Nordhorn. Zur Debatte steht neben zwei neuen Konzepten die kurzfristige Installation einer mobilen Eisfläche. Sobald nähere Informationen vorliegen, werden Verein und Presse darüber informieren.