ECN-Jugend mit Minimalkader

Schüler unterliegen in Nordhorn

Timmendorf/Nordhorn. Zwei Niederlagen für die Nachwuchsabteilung des EC Nordhorn – die Jugend reiste in absoluter Minimalbesetzung zum Timmendorfer Strand, die Schüler unterlagen als SG Bremen/Nordhorn gegen die SG TuS Harsefeld/Molot EC.

Jugend mit Rumpftruppe

Absolute Minimalbesetzung in der Jugendmannschaft – verletzungs- und krankheitsbedingt kann die Jugendtruppe des EC Nordhorn am Samstag, 18. März gerade noch mit 10+1 Spielern an den Timmendorfer Strand reisen, Jonas Korecker geht ersatzweise ins Tor. Die frühe Abfahrt um 5 Uhr morgens in der früh tut ihr übriges, die Tage zuvor hagelt es Absagen. Dank der beiden Hochspieler Marco Wolters und Eike Hüseman kann man jedoch antreten.

Die Partie geht unter diesen Umständen denkbar knapp aus, am Ende steht nur eine 7:6-Niederlage (3:2; 1:2; 3:2) in der Uhr. Sven Hüer (12.) und Jan Brunsmann (17.) treffen im ersten Abschnitt, Luca Brunsmann (30.) und Kevin Zimbelmann (34.) legen im zweiten Drittel nach. Im Schlussabschnitt ziehen die Gastgeber dann mit einem Vorsprung von einem Tor davon, da nützen auch die Anschlusstreffer von Jonas Cremers (41.) und Luca Brunsmann (52.) nicht viel – die Partie geht knapp an die Gastgeber, die mutige Rumpftruppe des ECN macht sich auf die Heimreise nach Nordhorn. Damit bleibt die ECN-Jugend auf Platz 4 der Tabelle.

Die Jugendmannschaft des EC Nordhorn:

Korecker, Schoemaker, Cremers (1), J. Brunsmann (1), Hüsemann, L. Brunsmann (2), Weber, Hüer (1), Klause, Zimbelmann (1), Wolters

SG Bremen/Nordhorn verliert im Heimduell

Auch die Schülermannschaft des ECN hat kein Glück und unterliegt am Sonntag, 19. März im Heimspiel gegen die SG TuS Harsefeld/Molot EC mit 6:9 (3:4; 1:1; 2:4). Für die Tore auf der ECN-Seite sorgen Marco Wolters (2., 57.), Lukas Benjes (6., 24., 48.) und Daniel Starodubzev (15.). Die Gäste spielen ihre Chancen jedoch klüger aus und sind sicherer im Abschluss – die Niederlage ist nicht abzuwehren.

Die Mannschaft der SG Bremen/Nordhorn:

Cemore, Maxwitat, Starodubzev (1), WIndhorst, Synowiec, Hüseman, Fuchs, Niere, Pietschmann, Reichert, Brehm, Schnak, Ziegeler, Benjes (3), Wolters (2)