ECN-Jugend triumphiert im Verfolgerduell

1:6-Auswärtssieg über Wedemark Scorpions

Mellendorf. Starke Leistung der Jugendabteilung des EC Nordhorn: Im Auswärtsspiel bei den ESC Wedemark Scorpions schlugen die Nordhorner am Sonntag, 22. Januar ihre Gastgeber deutlich mit 1:6 (1:1; 0:2; 0:3). Damit ist der fünfte Platz in der Tabelle vorläufig gesichert.

Beide Mannschaften kamen im ersten Drittel nur langsam ins Spiel, die Gastgeber machen in der 16. Minute durch Kevin Salzer den ersten Führungstreffer. Allerdings folgt bereits knapp 90 Sekunden später der Ausgleich durch einen gut aufgelegten Kevin Zimbelmann. Im zweiten Abschnitt dreht die Mannschaft von Trainer Heiko Niere weiter auf und zieht den Gastgebern durch zwei weitere Treffer von Luca Brunsmann (36.) und Nick Jurk (40.) davon – der Zwischenstand zur zweiten Pause steht bei 1:3.

Das letzte Drittel wird dann weiter von Nordhorn dominiert. Der Verfolger aus der Wedemark findet den Anschluss nicht, Kevin Zimbelmann (45.) und Lars Schellerhoff (55., 57.) erhöhen zum 1:6-Endstand, die Punkte gehen mit zurück nach Nordhorn.

Trainer Heiko Niere ist mit der Leistung seiner Mannschaft mehr als zufrieden: „Das war eine saubere und geschlossene Mannschaftsleistung, von der ersten bis zur letzten Reihe. Lars Alfert hat hinten im Tor bestens gehalten und uns dadurch vorne die Sicherheit zum Treffen gegeben.“

Durch den Sieg über die Scorpions hat Nordhorn in fünf Spielen vier Siege geholt und beibt weiterhin sicher auf dem fünften Platz in der Tabelle. Die nächste Gelegenheit zu punkten gibt es bereits am kommenden Samstag, 28. Januar um 8 Uhr. Dann empfängt die Jugend den Nachwuchs des Rostocker EC in der Eissporthalle Grafschaft Bentheim. Ebenfalls ein Heimspiel hat die Schülermannschaft. Um 11 Uhr kommt der REV Bremerhaven. Zu beiden Spielen ist der Eintritt frei.

Die Jugendmannschaft des EC Nordhorn:

Alfert, Jurk (1), Schoemaker, Cremers, J. Brunsmann, L. Brunsmann (1), Weber, Schellerhoff (2), Hüer, Klause, K. Zimbelmann (2), Wolters, Korecker, Kreiber