Eishockey Junioren: Revanche nicht geglückt

U20 Junioren:

Die U20 des EC Nordhorn traf am Sonntagvormittag auf den Dauergast in der Nordhorner Eissporthalle: Die Weserstars aus Bremen. In der vergangenen Woche noch der Spielpartner in der Spielgemeinschaft der U17 – diese Woche als Gegner der U20.

Nach einer kurzen Phase des Abtastens konnten die Weserstars Ihren ersten Treffer in der dritten Spielminute erzielen.  Nur eine Minute später gelang Sven Hüer auf Zuspiel von Jonas Cremers der Ausgleich. Die Bremer konnten, angeführt von Ihrem Regionalliga-Torjäger Artur Galwas, bis zur Pause auf 3:1 erhöhen.

Im zweiten Drittel erzielte die erste Nordhorner Sturmreihe den Anschlusstreffer. Trainer Maik Keuters nahm eine Auszeit, um sein Team für die Aufholjagd umzustellen. Die offensivere Ausrichtung brachte allerdings nicht den erwünschten Erfolg. Die auch in der Regionalliga treffsicheren Bremer Stürmer konnten die Führung weiter ausbauen.

Der Nordhorner Torhüter Daniel Kaschytza machte seinen Job gut, konnte aber eine 4:8 Niederlage nicht verhindern.

EC Nordhorn: Kaschytza, L. Brunsmann, Hüer(1), Klause, Cremers(1), J. Brunsmann(1), Niere, Keuters, Pietschmann, Korecker, Schöneich, Wolters, van Benthem(1)

 

Vorschau:

U17 Jugend:

Die SG Bremen/Nordhorn tritt am 15.12 im Walter-Maack-Eisstadion in Adendorf an. Gegner um 7:00 Uhr ist die SG Adendorf/Harsefeld Tigers

U20 Junioren:

Für die U20 gibt es jetzt erstmal eine Verschnaufpause – weiter geht es am 29.12. um 10 Uhr bei den Fishtown Pinguins in Bremerhaven