Kevin Zimbelmann – starkes Eigengewächs

Youngster verlängert beim ECN

Nordhorn. Erneute Verlängerung beim Eishockey Club Nordhorn e.V.: Auch Kevin Zimbelmann trägt für ein weiteres Jahr das Trikot des ECN. Der Youngster stammt aus dem eigenen Nachwuchs und hat sich in den vergangenen Jahren seinen Platz in der ersten Mannschaft kontinuierlich erarbeitet.

Einsatz für zwei Teams

Seit drei Spielzeiten steht Kevin unter sportlicher Doppelbelastung: Als einer der Leistungsträger sichert er nicht nur regelmäßig den Sieg der Nachwuchsteams, auch bei den Senioren zählt Kevin inzwischen zum festen Bestandteil des Kaders. In bisher nur 47 Senioren-Partien sammelte er bereits 95 Punkte, parallel dazu in knapp 80 Nachwuchsspielen stolze 160 Zähler.

Verlängerung ist Ehrensache

Für Kevin Zimbelmann selbst ist es eine Ehrensache, für den ECN zu spielen: „Ich bin mit dem Eishockey in Nordhorn groß geworden. Es war immer ein Traum für mich, selbst in der ersten Mannschaft, bei den „Großen“, auf dem Eis zu stehen.“

Verein aktiv unterstützen und in Regionalliga etablieren

Sein Ziel für die kommende Saison ist klar: Den Verein aktiv zu unterstützen und sicher in der Regionalliga zu etablieren. Der offensivstarke Stürmer freut sich auf die neue Spielzeit – auch, weil die Regionalliga etwas verstärkt wird: „Nicht nur wir haben uns verstärkt, auch die anderen Teams waren aktiv auf dem Markt – die neue Regionalliga wird spielerisch deutlich attraktiver werden.“

Ergebnis solider Nachwuchsarbeit

„Zwar ist die Konstellation der Liga letztlich schwächer, als wir uns es erhofft haben, aber immerhin ist mit den Jadehaien aus Sande ein extrem motiviertes Team hinzugekommen“, so Pressesprecher Sebastian Lindschulte. „Alleine durch die einzelnen Transfers der Vereine hat unsere Regionalliga schon an Qualität zugelegt – da wird einiges kommen.“ Und da kommen Musterbeispiele guter Nachwuchsarbeit wie Kevin Zimbelmann dem Verein sehr gelegen: Er kennt die Strukturen und Möglichkeiten in Nordhorn und steht zu seinem Verein.