Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer

U19-Jugend unterliegt mit 3:5

Nordhorn. Am Sonntagvormittag erwartete die U19 des EC Nordhorn den Tabellenführer von der SG Hannover Indians/Wedemark Scorpions zum ersten Heimspiel nach insgesamt zehn Wochen. In einem Spiel, in dem sich beide Teams nichts schenkten, endete das erste Drittel dank einer herausragenden Leistung des Nordhorner Keepers Lars Alfert mit 0:0.

Im Mitteldrittel gelangen den Gästen aus Hannover gleich zwei Treffer zur Führung. Das Team des ECN ließ sich davon aber nicht beirren und durch Alexander Schmudde und David Klause war der Ausgleich möglich. Kurz vor der Pause erhöhte Luca Brunsmann dann sogar auf 3:2. Im Schlussdrittel genügten den Gästen nur drei Minuten um das Ergebnis komplett zu drehen. Für die letzten zwei Minuten nahm Trainer Heiko Niere den Torhüter vom Eis, um noch den Ausgleich zu erzielen. In einem kampfbetonten Spiel unterlag der EC Nordhorn mit 3:5.

Der EC Nordhorn spielte mit: Alfert, Schmeck, Niere, Jurk, Suntrup, Schoemaker, Hüer, Klause, L.Brunsmann, Schnak, J.Brunsmann, Zimbelmann, Pietschmann, Schmudde, Wolters

U16-Schüler ohne Spiel

Das Spiel der Schüler am Samstag wurde abgesagt, da der Gegner aus Timmendorfer Strand aufgrund von Krankheitsfällen nicht in Mindeststärke antreten konnte.

Vorschau:

U19 Jugend: Am Samstag, den 10. Februar sind die Hamburg Crocodiles zu Gast in der Nordhorner Eissporthalle.

U16 Schüler: Am 04. Februar spielen die Schüler in Nordhorn gegen die Harsefeld Tigers. Das Hinspiel konnte mit 1:0 gewonnen werden – Spannung ist garantiert!

Der Eintritt zu allen Nachwuchsspielen ist frei!