Saisonauftakt nach Maß

ECN-U20 siegt gegen Bremerhaven

Nordhorn. Zum Saisonauftakt der U20 des Eishockey Club Nordhorn e.V. kam der Nachwuchs der Fischtown-Pinguins Bremerhaven in die Eissporthalle nach Nordhorn. Die U20 tritt in dieser Saison als Spielgemeinschaft mit Hannover/Wedemark an. Trainiert wird das Team von Maik Keuters, der selbst für lange Jahre an der Vechte spielte.

Das erste Drittel war geprägt von vielen kleinen Nickligkeiten beider Seiten. Die Brüder Patrick (auf Vorlage von Jan Brunsmann) und Kevin Bigus (auf Vorlage von Lennart Pietschmann) konnten eine 2:0-Führung für das Heimteam herausspielen. Danach kamen die Gäste auf 2:1 heran.

Das zweite Drittel war geprägt von einer harten Spielweise des Nordhorner Teams. So spielte man fast das komplette Drittel in Unterzahl. Trainer Maik Keuters hatte sein Team auf ein perfektes Penalty-Killing eingestellt und so konnte die Mannschaft gleich vier Mal eine 3:5-Situation schadlos überstehen. Nach 30 Minuten erfolgte der abgesprochene Torhüterwechsel. Für Elias Schmeck stand nur Daniel Kaschytza zwischen den Pfosten.

Nach einer deutlichen Ansprache in der Kabine beruhigte sich im letzten Drittel das Geschehen auf dem Eis. Ein schön herausgespielter Treffer von Jonas Cremers (auf Vorlage von Lukas Bernhardt) und Breakaway-Tor von Paavo van Benthem sorgten für Sicherheit. Am Ende stand ein 4:2 Sieg für die Heimmannschaft auf der Anzeigentafel.

Weiter geht es für die U20 am 21. Oktober – dann ist der Hamburger SV um 12:45 Uhr Gastgeber an der Elbe.

Der EC Nordhorn spielte mit: Schmeck, Kaschytza, J. Brunsmann, van Benthem, L. Brunsmann, Bernhardt, Schoemaker, Hüer, Cremers, Berg, K. Bigus, Haar, Klause, Pietschmann, Ziegeler, Wolters, Schnak, Niere, P. Bigus